Für Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert

Dr. Michael Frenzel, Präsident des Wirtschaftsforums der SPD e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit der Sozialen Marktwirtschaft ist in der Bundesrepublik Deutschland im 20. Jahrhundert eine Wirtschaftsordnung entstanden, die erfolgreich wirtschaftliche Dynamik mit sozialer Verantwortung und Teilhabe in einem demokratischen Rechtsstaat verbindet.

Im 21. Jahrhundert steht dieses Wirtschaftsmodell vor grundlegenden Veränderungen: Der demografische Wandel, technischer Fortschritt – insbesondere die Digitalisierung -, die Knappheit von natürlichen Ressourcen und die zunehmende Internationalisierung stellen Wirtschaft, Gesellschaft und Staat gleichermaßen vor große Herausforderungen.

Damit Deutschland in diesem Wandel seinen Weg der Sozialen Marktwirtschaft erfolgreich fortsetzen kann, braucht es einen intensiven Austausch und neue Formen des Zusammenwirkens von Wirtschaft und Politik. Das Wirtschaftsforum organisiert als Treffpunkt von Entscheiderinnen und Entscheidern den Dialog mit den Verantwortlichen der SPD in Regierungen, Parlamenten, Parteigremien und anderen gesellschaftlichen Gruppen.

Das Wirtschaftsforum der SPD vertritt kleine Unternehmen, Mittelstand und Großkonzerne gleichermaßen. Hier versammeln sich Unternehmerinnen und Unternehmer, Managerinnen und Manager, Selbständige sowie Freiberufler. Sie eint das Verständnis, dass Wirtschaft immer auch dem Gemeinwohl und dem Zusammenhalt der Gesellschaft verpflichtet ist. Sie übernehmen mit ihrem Engagement und ihrer Kompetenz gesellschaftliche Verantwortung. Und sie leisten damit ihren Beitrag für Erneuerung und Zusammenhalt in Deutschland.


Gemeinsam mit einigen Mitstreiterinnen und Mitstreitern habe ich im Herbst 2014 die Initiative ergriffen und das Wirtschaftsforum auf den Weg gebracht. Im Februar 2015 haben wir den Verband gegründet, die Eintragung ins Vereinsregister erfolgte wenig später. Wir bauen nun die Vereinsstrukturen auf, um möglichst schnell kraftvoll die Interessen der sozial verantwortlichen Unternehmerinnen, Unternehmer, Unternehmen und Führungskräfte zu vertreten. Diese Website wächst gemeinsam mit unserer Organisation.

Ich freue mich über Ihr Interesse und natürlich ganz besonders, wenn Sie uns unterstützen wollen. Bitte zögern Sie nicht, sich per E-Mail oder auf anderem Wege an uns zu wenden.

Ihr

mf

Dr. Michael Frenzel
Präsident

 


Aktuell:

 

Veranstaltung des Fachforums „Klima und Energie“ zum Thema Strukturwandel am 11.11.2016 in Berlin

Das Wirtschaftsforum der SPD e.V. war am 11.11.2016 zu Gast in der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund. Zu dem Thema „Strukturwandel: von der politischen Herausforderung zur wirtschaftlichen Chance“ brachte das Fachforum „Klima und Energie“ spannende Vertreter aus Wirtschaft und ...
Read More

Das Fachforum „Digitales“ war am 9.11.2016 zum Nationalen IT-Gipfel in der Landesvertretung des Saarlandes beim Bund

Der Nationale IT-Gipfel findet jedes Jahr als zentrales Handlungsinstrument der Digitalen Agenda der Bundesregierung statt. In diesem Jahr feiert er in Saarbrücken sein 10jähriges Bestehen. Als Begleitveranstaltung zu diesem runden Geburtstag luden Robert Maier, Vizepräsident des Wirtschaftsforums der SPD e.V. sowie ...
Read More

Starke Städte und Gemeinden. Nachhaltige Perspektiven für Kommunen und Kommunalwirtschaft im 21. Jahrhundert.

Das Fachforum Kommunalwirtschaft des Wirtschaftsforums der SPD e.V. hat das Grundlagenpapier "Starke Städte und Gemeinden. Nachhaltige Perspektiven für Kommunen und Kommunalwirtschaft im 21. Jahrhundert" veröffentlicht. Das Fachforum fördert den Dialog zwischen den verschiedenen kommunalen Akteuren sowie mit der Politik, den ...
Read More

Am 20.10.2016 lud das Fachforum „Digitales“ in die Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom ein

In der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom war das Wirtschaftsforum der SPD e.V. am 20.10.2016 mit einem hochkarätigen Panel von Vertretern der Informations- und Kommunikationsbranche zu Gast. Bereits nach den Eröffnungsreden von Niek Jan van der Damme (Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom AG) ...
Read More

Wirtschaftsforum der SPD e.V. begrüßt Label für ressourcenintensive Produkte

12. September 2016: Das Wirtschaftsforum der SPD e.V. unterstützt den Vorschlag von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, eine neue Kennzeichnung für Produkte einzuführen, bei deren Herstellung besonders viele oder seltene Ressourcen verbraucht werden. Das Konzept für ein „zweites Preisschild“ für Sozial- und ...
Read More