UNTERNEHMERIN KOMMUNE: Das Wirtschaftsforum der SPD

10. März 2016: Das Wirtschaftsforum der SPD wurde im Februar 2015 gegründet. Es vertritt kleine Unternehmen, den Mittelstand und Großkonzerne gleichermaßen und versteht sich als Kommunikationsplattform für Unternehmer, Manager, Selbständige sowie Freiberufler. Übergreifende Idee ist es, dass Wirtschaft immer auch dem Gemeinwohl und dem Zusammenhalt der Gesellschaft verpflichtet sein muss. Das Forum will gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und einen spezifischen Beitrag für Erneuerung und Zusammenhalt in Deutschland leisten.

Unter diesem Dach haben sich in den vergangenen Monaten verschiedene Fachforen etabliert, zuletzt, im Januar 2016, das für Kommunalwirtschaft. Eine solche Schwerpunktsetzung ist in einem parteinahen Verband der Wirtschaft ohne Beispiel. Schon dies ist ein ausreichender Grund, nach den Gründen und Zielen dieses Gesprächskreises zu fragen. UNTERNEHMERIN KOMMUNE tat dies am 16. Februar 2016 in Berlin. Befragt wurden mit Dr. Ines Zenke, eine der Initiatorinnen und die aktuelle Vizepräsidentin des SPDWirtschaftsforums, mit Michael Wübbels der Leiter des Fachforums Kommunalwirtschaft und mit Bernhard Daldrup der kommunalpolitische
Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Dr. Zenke ist hauptamtlich Partnerin bei der Kanzlei Becker, Büttner, Held, Michael Wübbels Stv. Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) und Bernhard Daldrup leitet neben seinem Abgeordnetenmandat die Geschäfte der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) in Nordrhein-Westfalen.

Weiterlesen